Vita - Ismaele Gatti - DE





  Sprachauswahl  :    IT   |  EN  |  DE   
Ismaele Gatti
Direkt zum Seiteninhalt

Vita
 Ismaele Gatti wurde 1998 in Como geboren. Er begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierunterricht, und er erhielt Diplome in Klavier (2016) und Orgel und Orgelkomposition (2018) am Konservatorium seiner Stadt, in den Klassen von M° Ugo Federico und M° Enrico Viccardi.
Im Jahr 2019 erhielt er mit Maestro Stefano Molardi den “Master of Arts in Music Performance” in Orgel am “Conservatorio della Svizzera italiana” in Lugano (CH). Bei demselben Hochschüle ist er zu dem renommierten “Master of Arts in Specialized Music Performance" zugelassen worden, der nur für diebesten Schüler ist.
Er hat an Klavier und Orgel bei Konzerten in Italien und im Ausland (Schweiz, Deutschland, England, Spanien) gespielt, sowohl als Solist als auch als Mitglied von Ensembles oder Orchestern.
Er arbeitet mit dem Mittelalter-Musikensemble "La Chambre du Roy René", dem Renaissance-Musikensemble "Concento de' Pifari" und der Chorgruppe "Ad Libitum" zusammen.
Im Jahr 2017 wurde er von der Associazione Giosuè Carducci aus Como mit dem Preis "Franz und Maria Terraneo" als bester Absolvent der Stadt Como im Studienjahr 2015-2016 ausgezeichnet.
Er hat CDs auf den historischen Orgeln von Brenzio (2010) und Consiglio di Rumo (2011) aufgenommen. Im Jahr 2015 nahm er für Torculus Records eine CD auf der Bizzarri-Orgel der Kirche S. Maria in Campagna in Ponte in Valtellina (Sondrio) auf. Für das gleiche Label
nahm er im selben Jahr eine CD mit spanischer Weihnachtsmusik der Renaissance "Por engañar el diablo" mit "La Chambre du Roy René" auf.
Im Jahr 2014 gab er das Eröffnungskonzert einer Positiv des 16. und 18. Jahrhunderts im Museo Civico "Paolo Giovio" in Como, während 2016 gab er das Eröffnungskonzert der Alchisio-Orgel der Kirche St. Sebastian von Vercana (Como).
Im Jahr 2019 spielte er das dritten Teil der Klavierübung von J. S. Bach in Canobbio (CH).
Er erhielt Auszeichnungen und gewann mehrere Preise und Klavierwettbewerbe in Italien und im Ausland.
Im 2019 gewann er den zweiten Preis beim “Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb” (Freiberg).
Er ist einer der Autoren des Buches "Orgeln, Kunst und Musik in den alten Kirchen des Valle Intelvi" (2013), begleitet von einer CD, die über die Orgeln des Tales aufgenommen wurde.
Als Klavierbegleiter und Organist arbeitete er mit berühmten Persönlichkeiten aus der Musikwelt zusammen, wie Katia Ricciarelli, John Rutter, Massimo Mazza.
Er besuchte Meisterkurse mit Jean Claude Zehnder, Ludger Lohmann, Maurizio Croci, Enrico Viccardi, Giancarlo Parodi, Stefano Molardi, Stefano Rattini und Andreas Liebig.
FOLLOW
Ismaele Gatti
Created with WebSite X5
CONTATTI:
ig@ismaelegatti.com
+39 331 824 2506
CONTATTI:
ig@ismaelegatti.com
Zurück zum Seiteninhalt